Presseartikel Leine Zeitung Garbsen: DIE LINKE und Unabhängie Garbsen bilden eine gemeinsame Gruppe im Stadtrat

In den Rat der Stadt Garbsen wurde für DIE LINKE. Garbsen Sait Kelen als Einzelmandatierter gewählt. Um in allen Ausschüssen auch Sitz und das Stimmrecht zu erhalten, bedarf es einer Fraktion oder Gruppe von mindestens zwei Mitgliedern. Mit dem gewählten Kandidaten Günther Petrak von der Wählergemeinschaft "Die Unabhängigen wurde sich Sait nach Überprüfung der politischen Einstellung und den Wahlprogrammen schnell einig und so verabredeten beide, sich zu einer Gruppe zusammenzuschließen. Bei der Aufteilung der Sitze in den verschiedenen Ausschüssen sowie dem Fraktionsvorsitz wurden sich beide ebenfalls schnell einig und so konnte der Stadtverwaltung schon der Zusammenschluss angezeigt werden. Nachfolgender Artikel erschien dazu in der Leine-Zeitung Garbsen am 11.10.2016 auf der ersten Seite.

Der Artikel als PDF zum besseren Lesen und zum herunterladen HIER